//
Sie lesen...

Geldanlage

Festgeldanlage

Eine Festgeldanlage empfiehlt sich für all jene Sparer, denen die Sicherheit ihres Kapitals wichtig ist. Aber auch Börseninvestoren sollten ein Teil Ihres Vermögens in Festgeldern anlegen, um damit ein ausgewogenes Verhältnis zwischen risikoreichen und sicheren Anlageformen herzustellen.

Sicher und planbar

Ein wesentlicher Grund für die Beliebtheit der Festgeldanlage ist, dass das Anlagekapital am Ende der Laufzeit garantiert zurückgezahlt wird. Das ist auch dann der Fall, wenn die Bank zwischenzeitlich Insolvenz anmelden muss. Festgeld fällt nämlich unter den Schutzschirm der gesetzlichen Einlagesicherung. Kann eine Bank die Rückzahlung nicht leisten, übernimmt der Staat bis zu einer Höhe von 100 000 Euro. Zahlreiche Banken haben sich zudem zu Verbünden zusammengeschlossen, die auch darüber hinausgehende Summen abdecken. Zusätzlich ist die Festgeldanlage ideal für eine überschaubare Finanzplanung. Schon beim Abschluss wissen Anleger, wie viel Zinsen sie erhalten und wann sie die Einlage genau zurücküberwiesen bekommen.

Die richtige Laufzeit wählen

Die Bandbreite an möglichen Laufzeiten einer Festgeldanlage ist groß. Sie reicht von einem Monat bis zu mehreren Jahren wie ein Vergleich auf http://www.festgeldanlage.org/ zeigt. Sparer sollten berücksichtigen, dass Festgelder während des Anlagezeitraums nicht oder nur mit hohen Kosten gekündigt werden können. Deswegen sollten sie wohl überlegen, ob sie das Geld in der anvisierten Zeit wirklich nicht gebrauchen können. Dabei sollten sie auch unvorgesehene Ausgaben wie Reparaturen und Ähnliches bedenken. Zudem spielt die Zinsentwicklung bei dieser Frage eine Rolle. Bei Festgeldern findet keine Anpassung an das aktuelle Niveau statt. Sind Erhöhungen in Aussicht, sollten deshalb kurze Laufzeiten bevorzugt werden. Dann können Sparer, wenn das Geld wieder frei ist, dieses erneut zu den dann besseren Konditionen anlegen. Gibt es dagegen momentan attraktive Zinsen, sollten diese möglichst lange genutzt werden.

Beste Zinsen nur durch Anbietervergleich

Lohnend ist schließlich ein Zinsvergleich zwischen den Anbietern. Festgeld Zinsen sind geprägt durch enorme Unterschiede. Der minimale Aufwand eines Vergleichs im Internet zahlt sich deshalb aus. Sollte eine andere Bank als die Hausbank bessere Zinsen bieten, sollte das Festgeldkonto auch dort beantragt werden. Die Eröffnung eines solchen Kontos ist schnell erledigt.

Trading News

Wir bieten Ihnen Trading und Finanz News, Hintergrundberichte sowie Tipps & Tricks zu den Trading Themen: Forex, Aktien, CFDs, Fonds, Brokerage und Börse im Allgemeinen.